Speisen

April 11, 2017

Entdecke die Thailändische Küche

Die Thailändische Küche ist bekannt für ihre Schärfe und das harmonische Zusammenspiel von süß und sauer. Eines der typischen thailändischen Rezepte ist Thai Satay. Ursprünglich stammen die köstlichen kleinen Grillspießchen allerdings aus Indonesien. Mittlerweile erfreuen sie sich aber auch in anderen Ländern größter Beliebtheit und sind von den Menüs in Vietnam, Singapur oder Thailand nicht mehr weg zu denken. Die Thai Satay Spieße werden aus Hühner- oder Schweinefleisch zubereitet und sind in allen Garküchen an den belebten Straßen Thailands zu finden. Gewöhnlich werden sie mit einem würzigen Erdnuss Dip serviert. Zum Marinieren von 600 g Schweine- oder Hühnerfleisch benötigt man folgendes:

 

Zutaten

  • 1 ½ TL Koriandersamen, geröstet
  • ½ TL Kreuzkümmelsamen 
  • ¼ TL weiße Pfefferkörner
  • 1 EL Zitronengras, fein gehackt
  • 1 TL Galgant, fein gehackt
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/8 TL Zimt, gemahlen
  • 2 Gewürznelken
  • 1 EL Palmzucker
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 80 ml Kokosnussmilch

 

Zubereitung

Die einzelnen Schritte der Zubereitung der Spieße zeigt Chef Chris hier:

Die Koriandersamen, den Kreuzkümmel, die Pfefferkörner und die Gewürznelken im Mörser zerstoßen.

Wenn alle Zutaten zu einem Pulver zermahlen worden sind das Zitronengras und den Galgant dazugeben und nochmals zerstoßen.

Die restlichen Zutaten hinzugeben und gut durchmischen.

Das Fleisch in einen halben Zentimeter dicke Stücke schneiden, marinieren und für mindestens 5 Stunden einziehen lassen.

Das Fleisch auf ca. 10 cm lange Spieße geben. Selbstverständlich kann es auch ohne Spieße direkt auf den TomYang aufgelegt und gegrillt werden.

 

Mehr Rezepte gibt es in unserem Kochbuch und auf dem offiziellen TomYang YouTube Channel!

April 05, 2017

Steak mit Rotweinschalotten und gegrilltem Gemüse

Auf der Suche nach Grill Ideen? Was gibt es besseres als ein gegrilltes Steak, die Königsdisziplin im Grillsport. In diesem Rezept haben wir uns für den französischen Klassiker entschieden.

 

Zutaten

  • 4-6 Steaks (je nach Personenzahl)
  • 2 mittelgroße Schalotten in Streifen geschnitten
  • 150 ml Rotwein
  • 3 EL Balsamico Essig
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Fleur de Sal
  • Steakgemüse nach Belieben

 

 

 

Zubereitung

 Wie genau man diese Köstlichkeit zubereitet zeigt Chef Chris hier:

 

 

Den TomYang auf Stufe 2 schalten und heiß werden lassen. Die Steaks mit Pfeffer würzen und auf den heißen TomYang auf jeder Seite ca. 1 ½ Minuten auf der Grillfläche scharf angrillen.

Die Steaks vom Grill nehmen und rasten lassen. Die Schalotten gemeinsam mit dem Bratenrückstand anschwitzen. Danach sofort mit Rotwein ablöschen sodass die Grillfläche wieder sauber wird und die Rotweinschalotten im Suppenring weiterkochen können.

Gleichzeitig kann man beginnen das Steakgemüse auf der Grillfläche anzubraten.

Sobald der Rotwein sirupartig einreduziert ist, kann man den Balsamico dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Steaks können in die Rotweinschalotten eingelegt werden.

 

Tipp

Grillen Sie das Gemüse mit Butter. Dadurch, dass die Butter automatisch zu den Rotweinschalotten und den Steaks läuft, bekommen alle Zutaten ein wunderbares Aroma.

 

Mehr Rezepte gibt es in unserem Kochbuch und auf dem offiziellen TomYang YouTube Channel!

September 05, 2015

Klassisches Thai BBQ



Tipps für das perfekte TomYang BBQ
Erkundigen Sie sich beim Kochen für Ihre Gäste zuerst welche Vorlieben diese haben? Mögen Ihre Gäste Fleisch, Fisch oder vielleicht sogar Vegan? Verwenden Sie BIO Produkte und weisen Sie Ihre Gäste auch darauf hin. Ihre Gäste werden sich freuen, wenn Sie die gesunden Zutaten auf gesunde Art und Weise zubereiten dürfen. Rechnen Sie pro Person ca. 150-200g Fisch und Fleisch ein. Wenn Sie weder Fisch oder Fleisch verwenden möchten, dann nehmen Sie einfach mehr Gemüse.


Schneidetechnik für Rind- und Schweinefleisch
Wenn man seine Gäste wirklich beeindrucken möchte, schneidet man das Fleisch sehr dünn mit der Schneidemaschine auf. So erhält man das beste Ergebnis. Dafür soll das Fleisch vor dem Schneiden für ca. eine Stunde in den Tiefkühler gelegt werden, sodass das Fleisch angefroren, aber nicht komplett durchgefroren ist. Es soll lediglich leicht angefroren werden, denn so verliert das Fleisch nicht an Qualität und lässt sich perfekt schneiden.


Einkaufsliste für 4 Personen

  • 200 g Rindfleisch (Hüftsteak, Beiried, Rostbraten)
  • 200 g Schweinefleisch (Schopf, Filet, Bauch)
  • 200 g Huhn
  • 200 g Fisch/Garnelen
  • 100 g Grillkäse
  • Suppenbund für 2 L Gemüsesuppe
  • Gemüse: Kraut, Chinakohl, Zucchini, Champignons, Pilze, Karotten, Maiskolben oder Baby-Mais, Sojasprossen., Bambussprossen
  • Für die Beilagen: Glasnudeln, Udon (werden dann direkt in der Suppe zubereitet) oder Jasmin
  • Reis

 
Zum Grillen
Grillkäse, Fleisch & Fisch (in Streifen/Scheiben geschnitten), …

Zum Grillen und Kochen
Maiskolben, Champignons, Pilze, Garnelen, Zucchine, …

In die Suppe
Pak Choi, Mangolt, Chinakohl, Sojasprossen, Asianudeln, Udon Nudeln, Bambussprossen, Ei, Suppengemüse, Koriander, Kraut, Petersillie
 

 

 

 

September 05, 2015

Seafood Exklusiv

Wer gerne Meeresfrüchte isst oder eine ausgefallenere Variante des TomYang Grills ausprobieren möchte, kann auf Meeresfrüchte zurückgreifen. 


Auf dem Grill:
Jakbobsmuscheln, Scampi, Miesmuscheln, Garnelen, Red Snaper, Steinbutt, Lachs und Tintenfisch.

Im Suppenbereich:
Nach dem Anbraten der Meeresfrüchte oder auch anstatt des Anbratens, können diese auch in der Suppe zubereitet werden. Natürlich können die Meeresfrüchte auch mit anderen Zutaten, wie Gemüse, Fleisch, Grillkäse und Kräuter zubereitet werden.

September 04, 2015

TomYang Dessert - More than just BBQ

Tischgrill und die Lust auf eine süße Verführung!

 

Zu einer der Besonderheiten des TomYang BBQ zählt die Möglichkeit ihn im Handumdrehen in ein Dessert-Fondue-Set umzuwandeln.

Unser Tipp: Schokofondue
Man benötigt 500g Kochschokolade, 250g Butter und verschiedene Obstsorten.

Die geschmolzene Schokoloade wird in die Suppenrinne eingegossen. Die Früchte können nach Belieben vor dem Eintauchen in die flüssige Schokolade auch etwas angebraten werden.

Guten Appetit

 

September 03, 2015

TomYang auch perfekt für die regionale Küche - by Robinson & Chef Chris

Schweinsbraten à la TomYang "Schaum-Marinade" by Robinson & Chef Chris

Die Schweinsbraten Schaum-Marinade wurde von Robinson und Chef Chris exklusive für den TomYang BBQ erfunden.

Explosiv im Geschmack und einfach in der Zubereitung.

Ein Schweinsbratenerlebnis, welches in Erinnerung bleiben wird!

Zutaten

  • 2 mittelgroße Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Kümmel ganz
  • 125 ml Bier
  • Petersilie zum garnieren

So wird's gemacht

Den Kümmel und den Knoblauch in einem Mörser fein zermalmen. Salz und Pfeffer in den Mörser dazugeben und dann mit dem Bier aufgießen.

Die Marinade wird dann über dünn geschnittenen Schweinebauch und/oder Schopf gegeben und mit Petersilie garniert.

 

Hier das Video von Robinson & Chef Chris