Marinaden

September 05, 2015

Tom Yam

Zutaten für 400g Schweinefleisch:

  • 3 cm Galgant
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 4 Limettenblätter
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 EL Chili Jam

Zeitbedarf: 25 Minuten

So geht‘s: Galgant, Zitronengras und Limettenblätter klein hacken und mit dem Fleisch vermengen. Zitronensaft und Chili Jam dazu geben und nochmals umrühren. Die Tom Yam Marinade ca. 1 Stunde einziehen lassen.

Info: Diese Kombination aus Zitronengras, Limettenblatt und Galgant bringt Ihre Geschmacksnerven zum Jubeln.

Tipp: Um das Fleisch extra weich zu machen, kann der Saft einer Ananas hinzugegeben werden Nährwertangeben pro Portion: kcal 140, Fett 15g, Eiweiß 25g, Ballaststoffe 10g

 

 

September 05, 2015

Pfeffer-Knoblauch

Zutaten

  • 4 EL Austernsauce
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 3 mittelgr. Knoblauchzehen

Zeitbedarf: 10 Minuten

So geht‘s: Den Knoblauch feinhacken und ihn mit den restlichen Zutaten vermischen. Sie können das Fleisch schon am Vortag marinieren – mindestens sollte es aber 2 Stunden ziehen.

Info: Ein Klassiker unter den Marinaden – einfach in der Zubereitung und großartig im Geschmack.Nährwertangeben pro Portion: kcal 140, Fett 15g, Eiweiß 25g, Ballaststoffe 10g

 

 

September 05, 2015

Brandy-Sesam

Zutaten für 400g Schweinefleisch:

  • 5 EL Brandy
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Austernsauce
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • etwas Ananas Saft
  • 20 g weißer, gerösteter Sesam

Zeitbedarf: 25 Minuten

So geht‘s: Alle Zutaten miteinander gut vermengen und das Fleisch 1-2 Stunden einziehen lassen.

Info: Diese Marinade lässt das Fleisch zart wie Butter werden.

Tipp: Die Marinade nicht länger als 2 Stunden einziehen lassen, da der Ananassaft das Fleisch sehr mürbe werden lässt. Nährwertangeben pro Portion: kcal 140, Fett 15g, Eiweiß 25g, Ballaststoffe 10g